Bad Dürkheim, Bezirksverband Pfalz, Dokumentation, Haßloch, Metropol-Region, Presse, Vorderpfalz

Zwei Fußgänger tödlich verletzt

Zwei Fußgänger tödlich verletzt

Haßloch. 1. April 2010. (and). Ein 23jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis erfasste mit seinem Fahrzeug auf der L 529 zwischen Bruchhof und der Aumühle gegen 21.10 Uhr zwei Fußgänger, die die Fahrbahn überqueren wollten. Der junge Mann fuhr in Richtung B 39. Der tödliche Unfall ereignete sich in der Gemarkung Haßloch.

Die ältere Frau und ein älterer Mann aus dem Kreis Bad Dürkheim erlitten derart schwere Verletzungen, dass diese noch an der Unfallstelle verstarben. Ein sofort herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Fußgänger feststellen.

Der Fahrer des Fahrzeugs erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr Haßloch war mit drei Fahrzeugen im Einsatz, auch um den Unfall-Bereich weiträuming abzusperren und auszuleuchten. Zur Ermittlung der Ursache für den Unfall wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Die Landstraße L 529 musste rund fünf Stunden gesperrt werden. Am Unfall-Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von nahezu 15.000 Euro.