jump to navigation

Schweitzer: Radweg setzt Akzente für regionalen Tourismus November 12, 2010

Posted by Andreas Klamm Sabaot, Journalist, regionalhilfe.de in Rheinland-Pfalz.
Tags: ,
trackback

Schweitzer: Radweg setzt Akzente für regionalen Tourismus

Mainz. (red). 12. November 2010. „Hiermit geht ein lang gehegter Wunsch von Politik und Bürgern in Erfüllung“, sagte Verkehrsstaatssekretär Alexander Schweitzer bei der Freigabe des Radweges an der B 37 von der Alten Schmelz bis Isenachweiher. Mit einer Investition in Höhe von zwei Millionen Euro ist der 2. Teilabschnitt bis Isenach fertig gestellt. Nach Freigabe des Abschnitts zwischen Hardenburg und Ausflugslokal „Alte Schmelz“ im Jahre 2006 war dies der offizielle Lückenschluss bis Isenachweiher. „Damit ist nach rund einem Jahr Bauzeit die zweite Etappe für einen durchgängigen Radweg im Isenachtal geschafft.“ Der neue, durchgängige Radweg über 3,5 Kilometer im Isenachtal setze auch über die Grenzen Bad Dürkheims hinaus einen radtouristischen Akzent, so Schweitzer weiter.

Die „Initiative Radwanderland“ des Landes entwickelt konsequent und erfolgreich den Radverkehr, sie bündelt alle Maßnahmen und Instrumente für die Förderung des Radtourismus. Der Ausbau eines leistungsfähigen Radwegenetzes steht dabei auch im Mittelpunkt: So wurden allein in 2009 gut 36 Kilometer Radwege entlang klassifizierter Straßen fertig gestellt, bei Investitionen von rund neun Millionen Euro.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: